Allrad 4x4

Quad & ATV mit 4x4 Allradantrieb






Quad ATV – Kombination von Spaß und Kraft 

Mit einem Quad hat ein Fahrer Spaß. Er kann durch jedes Gelände jagen, natürlich nur auf erlaubten Pisten und wird auf seinen Touren den Alltag vergessen. Ein Quad ATV ist noch viel mehr. Ein ATV ist ein Arbeitstier. ATV ist die Abkürzung für „all terrain vehicle“. Ein ATV ist also ein Fahrzeug, das für jedes Gelände geeignet ist. Das unterscheidet ein ATV jedoch nicht von einem Quad. Auch ein Quad ist geländegängig. Jedoch ist ein Quad leichter motorisiert und im Großen und Ganzen etwas leichter als ein ATV. Dieses Fahrzeug wurde für den landwirtschaftlichen Bereich als Arbeitsgerät konzipiert. Mittlerweile kann allerdings jeder eine Mischung aus beiden Fahrzeugen, also ein Quad ATV kaufen.

Quad ATV kaufen und die Freizeit genießen

In Deutschland gibt es die eindeutige Unterscheidung zwischen Quad und ATV. Diese Unterscheidung gibt es in anderen Ländern nicht. Da es in Deutschland jedoch diese Unterscheidung gibt, ist es auch möglich, ein Quad ATV zu kaufen. Wer ein Quad ATV gekauft hat, kann es mit einem Autoführerschein fahren. Wenn das Quad ATV über eine Straßenzulassung verfügt, kann es auf allen Straßen gefahren werden. Aber wer will das schon. Wer ein Quad ATV kaufen möchte, will es sicher im Gelände nutzen. So lässt sich nach dem Quad ATV kaufen, die Freizeit genießen und Spaß ohne Ende haben. Durch den Wald zu fahren oder über einen Sandstrand zu düsen ist mit einem Quad ATV einfach nur atemberaubend.

Wie schnell kann ein Quad ATV fahren?

Das hängt natürlich von der Modernisierung ab. Ein 50 ccm Quad ATV bringt normalerweise nur etwa 45 Kilometer in der Stunde. Wer ein schnelleres Quad ATV kaufen möchte, nimmt ein Quad 400ccm + oder gleich die Version mit 1000 ccm. Mit dieser Motorstärke kann bis zu 140 km/h gefahren werden. Auf Kurzstrecken ist eine hohe Motorisierung eher unnötig, aber die Entscheidung, wer welches Quad ATV kaufen möchte, trifft natürlich jeder Nutzer selbst. Die Möglichkeiten sind sehr groß.

Was wird benötigt, um einen Quad ATV zu kaufen und zu fahren?

An erster Stelle sollte hier natürlich der Führerschein genannt werden. Ein Quad ATV kann von fast jedem gefahren werden. Auf einem privaten Grundstück ist kein Führerschein nötig, hier können sogar Kinder mit einem Quad ATV fahren. Wer auf öffentlichen Straßen fahren möchte, kann mit einem Rollerführerschein ab 16 Jahren mit einem Quad mit 50 ccm fahren. Für alle anderen Quad ATV Motorstärken, wird ein PKW Führerschein benötigt. Des Weiteren muss jeder, der ein Quad ATV kaufen und fahren möchte auch ein Warndreieck und ein Verbandskasten für PKW mit sich führen. Das Fahren eines Quad ATV ohne Helm ist in Deutschland und in Österreich nicht erlaubt. Ob ein Quad ATV in Umweltzonen einfahren darf, hängt von der Art der Zulassung ab. Ist das Quad ATV als PKW zugelassen, werden entsprechende Umweltplaketten benötigt. Bei einer Motorradzulassung nicht. Ähnlich verhält es sich mit der Winterreifenpflicht. Als PKW zugelassene Quads ATV fallen unter die Winterreifen Pflicht, bei Quads ATV mit Motorradzulassung gilt die Winterreifenpflicht nur unter bestimmten Bedingungen.

Wo ist das Fahren von Quad ATV s erlaubt?

Es gibt bestimmte Terrains, in denen ein Quad ATV gefahren werden kann, diese müssen jedoch speziell gekennzeichnet sein. Ein „wildes“ Befahren von Kiesgruben, auch wenn diese nicht abgesperrt sind, fällt unter Landfriedensbruch und kann den Quad ATV Fahrer teuer zu stehen kommen.

Back to Top