Aktuelle Situation (Covid-19)
Derzeit kommt es zu keinen Einschränkungen bei der Auslieferung. Höchste Hygienestandards sind bei uns selbstverständlich.

2-Takt 50ccm Sportroller


Bei Rollern geht es kaum schneller als mit einem 2-Takt-Roller

Die übliche Annahme, dass alle Roller so langsam sind wie die gedrosselten Mofas, ist leider weit verbreitet und eine Bezeichnung wie Sport Roller scheint abwegig, immerhin gibt es ja auch Motorräder. Dennoch ist der verhältnismäßig kleine Markt an 2-Takt-Rollern breit genug gespickt, um hohe Geschwindigkeiten und einzigartigen Fahrspaß zu bieten und zwar als Alternative zu Motorrädern. Auch wenn die Sport Roller stellenweise auf Rennstrecken zuhause sind, ist ein wichtiger Fokus dennoch der Straßenverkehr. Dort bieten diese einen ähnlich gewohnten Fahrspaß und somit vielerlei Möglichkeiten, um im Straßenverkehr die gewohnten Strecken in neuen Geschwindigkeiten zurückzulegen.

Erfahren Sie daher mehr zu den Sport Rollern und lernen Sie die Spezifikationen kennen, die diese Roller ausmachen.

Technische Finesse zeichnet die Sport Roller aus

Was den Sport Roller besonders interessant macht ist, dass dieser auf den ersten Blick besonders für Laien nicht zu erkennen ist. So gibt es ein klassisches Design, welches die meisten Roller prägt. Hierbei wird auf eine recht einfache Form gesetzt, bei der einige bunte Farbakzente einfließen und die Beleuchtung und Steuerungselemente somit gut in das gesamte Design einbetten. Dieses Design ist auch bei den meisten 2-Takt-Rollern vorhanden, was sich unter der Karosserie befindet, entspricht allerdings nicht mehr den üblichen Rollern. So ist bei den Sport Rollern nicht der Hubraum entscheidend. Während dieser normalerweise die Klassifikationsstufe ist, sind Sportroller bereits ab 50ccm verfügbar, oft aber auch in den 125ccm Varianten.

Die dadurch erzielten Geschwindigkeiten liegen bei den besten Modellen weit jenseits der üblichen Tempobeschränkungen unserer Autobahnen, wodurch erst Autobahnen, die unbegrenzt sind ausreichen, um das vollständige Potential der Sportroller zu entfalten. Hierfür ist der Sport Roller gebaut und dementsprechend ist die Technik hierauf ausgelegt und sorgt für die benötigte Sicherheit.

Die üblichen Vorteile von Rollern bleiben den 2-Takt-Rollern natürlich nicht vorenthalten

Nur, weil der 2-Takt-Roller besonders schnell unterwegs ist, bedeutet das natürlich nicht, dass die vielfältigen Vorteile von Rollern nicht auch vorhanden sind. Hierzu zählt eine besonders einfache Form der individuellen Mobilität. Theoretisch finden bis zu zwei Personen Platz auf den Sport Rollern, vorgesehen sind diese allerdings dennoch in erster Linie für einen Fahrer. Hierbei können dann kleine Transporte, beispielsweise von Einkäufen, durchgeführt werden oder auch eine größere Tasche findet Platz. Die meisten alltäglichen Aufgaben können dementsprechend bewältigt werden. Große Vorteile hierbei sind, dass die Sport Roller sich problemlos durch den Straßenverkehr winden, selbst in engen Staus im Innenstadtbereich und auch die Parkplatzsuche ist erleichtert. Ein Vorteil, den nur Sport Roller bieten ist dabei außerdem die Möglichkeit hohe Geschwindigkeiten zu fahren und somit auch größere Strecken zurückzulegen.

Bei Quad und Roller gehören 2-Takt-Roller zum Angebot

Sport Roller sind insgesamt also doch sehr spezifische Fahrzeuge, die für einige Kunden vorgesehen sind. Daher bieten wir hier ein überschaubares Angebot an, aus dem Sie bei Bedarf schöpfen können. Gerne beraten wir Sie bei diesem schwierigen Thema aber auch persönlich, damit Sie mit dem Kauf eines 2-Takt-Rollers in jedem Fall die richtige Wahl treffen. So oder so sind Sie mit Quad und Roller gut beraten und haben einen passenden Partner für den Kauf von Sport Rollern und vielen weiteren Fahrzeugklassen gefunden.

Back to Top